Blog

Bürgersprechstunde der Kripo Schwabach

Die Polizei möchte dem interessierten Bürger Tipps, Informationen und Ratschläge – insbesondere zu den Themenbereichen Trickbetrug und Einbruchschutz – weitergeben. Aus diesem Grund wurde eine sogenannte „Bürgersprechstunde“ bei den im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Schwabach liegenden Gemeinden eingerichtet.

FWG startet in den Wahlkampf

Die Freie Wahlgemeinschaft Reichenschwand e.V. hat in ihrer Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl am 15. März 2020, Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat und den gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten der CSU-FWG Fraktion bestimmt. Der 1. Vorsitzende Marcus Leykauf eröffnete die Versammlung und freute sich über den Besuch von 37 Mitgliedern und zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Nach einer …

FWG unterstützt Manfred Schmidt

Bericht vom 11.10.2019 in der Hersbrucker Zeitung über die Nominierung von Manfred Schmidt als Bürgermeisterkandidat. Er wird als gemeinsamer Bewerber der CSU / FWG-Fraktion in Reichenschwand zu den Kommunalwahlen im Jahr 2020 antreten.

Jetzt auch auf Facebook

Die Freie Wahlgemeinschaft Reichenschwand ist nun auch auf den Sozialen Netzwerken vertreten. Auch wenn uns die direkte und persönliche Ansprache aller Bürger am wichtigsten ist, veröffentlichen wir Neuigkeiten, Meinungen und Termine in Zukunft neben unserer Website auch über diese Kanäle.

Projektstand Modernisierung Oberndorf

Warum nötig asdfasdfasdf Was ist der aktuelle Stand asdfasdfasdf Aktuelle Planung asdfasdfasdf

Projektstand Neues Feuerwehrhaus

Warum ist ein Neubau nötig? fehlende Absaugung, UVV, zu klein für Gerät und Mannschaft. Bisherige Aktivitäten wann – was wann – waswann – was Aktueller Planungsstand eventuell ein paar Zeilen zu Ort des Neubaus, Art des geplanten Neubaus, Rahmen (Anzahl Tore, warum, Barrierefreiheit, etc.) Nächste Schritte wann – waswann – was

Freie Wahl Gemeinschaft = Politik ohne Partei

Um bei der Gemeinderatswahl 1960 erstmals anzutreten, wurde die FWG Reichenschwand im Februar 1960 im Gasthaus Reithelshöfer (jetzt Metzgerei Weber) als Parteiloser Wahlblock durch „38 wahlberechtigte Arbeiter, Landwirte und Geschäftsleute“ ins Leben gerufen.